Torsten Ratzman

Dipl.-Ing. Torsten Ratzmann

CEO, Pöppelmann Holding GmbH & Co. KG

Nach dem Studium der Werkstofftechnik an der Fachhochschule Osnabrück begann Torsten Ratzmann seine berufliche Laufbahn 1992 als Entwicklungsingenieur Kunststoff-Technologie bei der Wilhelm Karmann GmbH in Osnabrück.
Während seiner zweijährigen Tätigkeit als Leiter der Kunststoff-Fertigung bei Vorwerk Semco S. A. in Frankreich lagen die Hauptaufgaben in der Optimierung von bestehenden Technologien und dem Aufbau neuer technischer Verfahren.
Im Jahr 1999 übernahm Torsten Ratzmann die Produktionsleitung bei Johnson Controls Interiors in Wuppertal. Hier war er für die Einführung eines weltweit eingesetzten Business-Systems verantwortlich. 2001 wurde Torsten Ratzmann Geschäftsführer der von Johnson Controls ausgegründeten Lunke-Automotive GmbH in Wuppertal mit der Verantwortung für die Fertigung, die Produktentwicklung und den kaufmännischen Bereich.

Bei Grote + Hartmann, später Lear Corporation, war Torsten Ratzmann von 2003 bis 2005 als Werkleiter tätig. Seine nächste Station führte ihn als Corporate Director Operations zu Bühler Motor nach Nürnberg. Zum Jahresbeginn 2007 nahm er seine Tätigkeit als Geschäftsführer der HARTING Electronics GmbH & Co. KG auf. Seit 2009 verantwortete er darüber hinaus als Managing Director Global Operations alle weltweiten Produktionsstandorte der HARTING Technologiegruppe sowie die internationale Logistik und war ab 2011 Vorstandsmitglied der HARTING Technologie-Gruppe.

Seit 2016 ist Herr Ratzmann CEO der Unternehmensgruppe Pöppelmann.

Pöppelmann GmbH & Co. KG

Seit 1949 hat sich Pöppelmann mit fünf Produktions-Standorten in der Gründungsstadt Lohne, Rixheim (FR) und Claremont (USA) sowie 550 Spritzgussmaschinen, Tiefziehanlagen und Extrudern zu einem der führenden Hersteller in der kunststoffverarbeitenden Industrie entwickelt. In über 90 Ländern schätzt man die Qualität "made by Pöppelmann", die den mehr als 2.000 hoch qualifizierten Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern zu verdanken ist.

Das Unternehmen beliefert den kommerziellen Gartenbau mit Pflanztöpfen und Anzuchtsystemen und ist darüber hinaus u. a. Partner vieler Unternehmen aus dem Maschinen- und Apparatebau, der Fahrzeug-, Elektro-, Solar-, Lebensmittel-,  Chemie-, Pharma-, Kosmetik- und Medizinindustrie sowie der Oberflächentechnik und der Armaturenindustrie.

Das Ziel: Als Familienunternehmen gemeinsam wachsen.

Die kompetenten und engagierten Mitarbeiter machen den Unterschied. Eine hohe Eigenverantwortung und Flexibilität sowie ein wertschätzender Umgang kennzeichnen die Unternehmenskultur. Darum investiert Pöppelmann in die Zukunft. Seit dem 01.08.2016 hat das Unternehmen über 180 Auszubildende.

Agenda 2018, Konferenz
Agenda 2018, Konferenz
•    Unser Verständnis von Nachhaltigkeit •  ...

Zur Agenda

Zu allen Sprechern